Bild folgt

Verbindungslehrerin

Anna Töllner
E-Mail: Diese Adresse ist gegen Spambots geschützt.

Bild folgt

Verbindungslehrer

Björn Buttler
E-Mail: Diese Adresse ist gegen Spambots geschützt.

An der Albinus-Gemeinschaftsschule mit Oberstufe sind wir, Björn Buttler und Anna Töllner, als Verbindungslehrkräfte gewählt worden. Wir unterstützen die Schülervertretung (SV) bei ihren Interessen und Vorhaben und sind beratend tätig. Dies gilt insbesondere bei Konflikten zwischen euch Schülerinnen und Schülern und Lehrkräften, die nicht mit den Klassensprechern und auch nicht der Klassenlehrerin oder dem Klassenlehrer geklärt werden können.

Uns Verbindungslehrern liegt insbesondere die Zusammenarbeit mit den Klassensprecherinnen und Klassensprechern, der Schul-Sozialarbeiterin, den städtischen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen, der Schulleitung und allen Lehrerinnen und Lehrern am Herzen.

Es werden die Klassensprecherinnen und Klassensprecher von der SV unter unserer Mithilfe, sowie die Schulordner direkt von uns geschult. Hierbei werden die Aufgabenbereiche und Zuständigkeiten in kurzen Treffen geklärt.

Wir Verbindungslehrer sind aktiv am Aufbau der Oberstufe beteiligt. Wir beraten und unterstützen euch Schülerinnen und Schüler der Oberstufe bei der Umsetzung eurer Interessen und Anliegen. Der Schwerpunkt liegt hierbei darauf, für nachkommende Oberstufengenerationen ein partizipierendes Gestalten der außerunterrichtlichen Tätigkeiten und Projekte zu gewährleisten und dabei zu beraten.

 

Fragen an die Verbindunglehrer

1. Wie kamen Sie dazu, dieses Amt nun auszuüben?

Frau Töllner: Ich wurde mehrmals gefragt, musste mich aber erst einarbeiten, und nun habe ich das Gefühl, die Schülerschaft gut unterstützen zu können. Ich freue mich auf die kommenden Aufgaben und den Austausch.

Herr Buttler: Ich war erst seit sechs Monaten an der Schule und wusste nicht so genau, was der SV-Lehrer so macht. Da ich gerne mit Schülern zusammen arbeite und mich auch außerhalb des Unterrichts für die Schulgemeinschaft engagieren wollte, hab ich mich sehr über die Anfrage und die Wahl gefreut.

2. Haben Sie konkrete Ziele, die Sie als SV-Lehrer erreichen möchten? Was ist Ihnen besonders wichtig?

Frau Töllner: Ich habe ein Interesse daran, die Schüler aktiv zu unterstützen, um ihnen zu zeigen, dass Engagement lohnt – zumindest bei realistischen Zielen :-).

Herr Buttler: Ich lege Wert darauf, die Probleme der Schüler ernst zu nehmen. Ich möchte helfen, die Schüler zur aktiven Mitgestaltung in Schule und Gesellschaft zu motivieren.

3. Wann sollte ein Schüler/ eine Schülerin zu Ihnen kommen?

Frau Töllner: Ihr könnt mich gerne immer ansprechen, wenn ihr Probleme, Ideen oder Wünsche habt, bei denen euch eure Klassenleitung nicht helfen kann.

Herr Buttler: Grundsätzlich bin ich immer ansprechbar. Bei Konflikten sollte aber zuerst der/die Klassenlehrer/in aufgesucht werden.