Das Fach Musik wird in der Sekundarstufe 1 in den Klassenstunden 5 - 7 zweistündig unterrichtet. In der Oberstufe kann im ästhetischen Bereich der Kurs Musik als Fach auf grundlegendem Niveau gewählt werden. Auch hier umfasst der Unterricht zwei Wochenstunden.

In der Sekundarstufe 1 erweitern die Schülerinnen und Schüler ihre Fähigkeiten in den Bereichen Singen, Spielen, Bewegen, Tanzen, Improvisieren, Experimentieren und Hören. Sie lernen u. a. verschiedene Formen und Gattungen der Musik, Grundfertigkeiten im Singen und Instrumentalspiel (z. B. bei Liedern und Liedbegleitspiel) und das Umsetzen von Höreindrücken in Sprache und andere Medien kennen. Der Musikunterricht vermittelt Neugier, Offenheit und Toleranz gegenüber ungewohnter Musik und Freude an sinnlichen Wahrnehmungen (z.B. musikalischen Experimenten). Der Musik-Kurs der Sekundarstufe 2 beschäftigt sich mit den musiktheoretischen Grundlagen, die auch praktisch angewendet werden. Außerdem stehen Formen und Gattungen, Biographien bedeutender Komponisten, verschiedene Bereiche der Musik und die Wirkung von Musik im Fokus. Die dabei gewonnenen Erkenntnisse werden bei der vergleichenden Analyse von Musikwerken unter Beachtung der gesellschaftlichen Einflüsse angewendet.

An unserer Schule können die Schülerinnen und Schüler ihre musikalischen Fähigkeiten in der Sekundarstufe 1 in einem Chor-Kurs, einem gemischten Instrumentalkurs oder Gitarrenkurs erweitern und in der Praxis anwenden (u. a. bei der Ausgestaltung zahlreicher Schulveranstaltungen). Für die Sekundarstufe 1 und die Oberstufe sind der Besuch eines öffentlichen Konzertes, einer Opern- oder Musicalaufführung vorgesehen.