Klimahaus Bremerhaven

Am 29.01.2019 startete der 8. Jahrgang im Rahmen einer Übungsprojektarbeit eine Reise in die verschiedenen Klimazonen rund um die Welt.

Im Klimahaus im Bremerhaven fing diese Erkundungstour an. Dort angekommen wurden wir sehr freundlich von einer Mitarbeiterin des Klimahauses begrüßt, indem sie einen kleinen Vortrag über extreme Klimazonen hielt.

Unser Rundgang durch das Klimahaus fing "in der Schweiz" an. Durch die schönen und naturgetreu gestalteten Räume fühlten wir uns sofort wie in einem kleinen Schweizer Dörfchen.

Als wir weiter zogen lernten wir das afrikanische Land Niger und das Leben dort kennen. In Kamerun fühlte man sich so, als wäre man "mitten drin" im tropischen Regenwald. Nach vielen anderen spannenden Kulturen fanden wir uns schließlich in der Antarktis wieder, wo wir tatsächlich gefroren haben.

Das Klimahaus hat sowohl die feuchte Wärme des Regenwaldes als auch die Eiseskälte in der Antarktis real dargestellt.

Die an diesem Tag gesammelten Informationen konnten wir Schülerinnen und Schüler dann für unsere Übungsprojektarbeiten verwenden und einige Tage später vor Mitschülern und Lehrkräften präsentieren. Damit bereiteten wir uns auf die "große" Projektarbeit vor, welche wir in der 9. Klasse anfertigen werden.

Zurück