Lisa Gora, bis vor kurzem Schülerin an der AGL, ist 16 Jahre alt und eine wahre Sportskanone. Seit 11 Jahren trainiert sie schon Fußball und das mit einer unglaublich großen Leidenschaft.

Seit der Weltmeisterschaft im Jahre 2008 ist ihr Antrieb und ihre Motivation der deutsche Fußballer Bastian Schweinsteiger. Sofort wollte sie dem Mannschaftssport beitreten, welcher die ganze Welt bewegt. Klein angefangen begann Lisa beim FC Lütau zu spielen, wechselte dann zu dem FC Lauenburg, um dort gemeinsam mit Jungs zu spielen.

Die letzten Jahre war Lisa Mannschaftsmitglied beim HSV Mädchenteam, bis sie vor kurzem per Post eine Anfrage für ein Probetraining und eine Probewoche im Carl Zeiss SportInternat Jena und deren Schulverein FC Carl Zeiss Jena, welche gemeinsam mit dem HSV in einer Liga spielen, erhielt.

Obwohl die Fußballerin großen Respekt vor der ihr bevorstehenden Herausforderung hatte, entschloss sich Lisa in dieser Woche ihr Allerbestes zu geben. Mit diesen Leistungen, als auch mit dem Fakt, dass die 16jährige bereits in der Landesauswahl von Schleswig Holstein gespielt hat und in der deutschen Frauennationalmannschaft auf Abruf ist, konnte sie das Internat von sich überzeugen. Nach einer anstrengenden, jedoch sehr erfolgreichen Probewoche trat Lisa zu Beginn des Schuljahres 2020/21 dem Internat und der Mannschaft in der Innenverteidigung im zentralen Mittelfeld bei.

Ihre Familie, ebenso wie ihr Freundeskreis unterstützen sie voll und ganz bei Ihrer Leidenschaft, auch wenn manchmal nicht all zu viel Zeit für Freizeit mit diesen bleibt.

In Hinsicht auf die Zukunft plant Lisa Gora ihre Leidenschaft zum Fußball zu ihrem Beruf zu machen, indem sie ihrem Traum, in der Frauen-Bundesliga zu spielen, Schritt für Schritt näher kommt. Den Wechsel auf ein Sportgymnasium und somit den ersten Schritt hat sie bereits gemeistert. Wir wünschen ihr auf ihrem weiteren Weg viel Erfolg, Glück und Gesundheit und hoffen, Lisa zukünftig in einer WM anfeuern zu dürfen.

Zurück