Auf ins Leben

Nach neun, zehn oder dreizehn Jahren endet im Allgemeinen die Schulzeit - und dieses besondere Erlebnis wurde am 28.06.2018 an der Albinus-Gemeinschaftsschule mit Oberstufe feierlich begangen.

Eltern, Großeltern, Geschwister und natürlich die Absolventen der Abschlussjahrgänge versammelten sich in der neuen Mensa, um die Zeugnisse zum Ersten allgemeinbildenden Schulabschluss, zum Mittleren Schulabschluss oder zum Abitur in Empfang zu nehmen. Mit den unterschiedlichsten Reden wurden die Abschlussschüler ins Leben entlassen, dabei wurden Rückblenden vorgenommen und natürlich Glück für die Zukunft gewünscht. Die Schülersprecherin Annika Dieterich fand Worte, die wohl vielen aus der Seele sprachen.

Anschließend wurden einige Schüler geehrt, die durch besonderes Engagement zur Schulgemeinschaft beigetragen hatten. Des Weiteren erhielten Schülerinnen und Schüler eine Auszeichnung, da sie ihren Abschluss mit besonderem Erfolg erzielten und ihre Noten begeisternde Anerkennung hervorriefen.

Nachdem alle Absolventen ihr Zeugnis in den Händen hielten, fand ein gemütlicher Ausklang des Abends statt.

Zurück