Floorball: Frischgebackene Bezirksmeister

Mit dem Bus machte sich am 26.02.2018 die Schulmannschaft der Albinus-Gemeinschaftsschule mit Oberstufe auf den Weg nach Leezen zu den Bezirksmeistermeisterschaften im Floorball.

Nach der erfolgreichen Verteidigung des Kreismeistertitels mit einem 10:1 Sieg im letzten Spiel, waren alle Spieler höchst motiviert und gingen mit voller Konzentration in ihr erstes Match gegen die Gemeinschaftsschule aus Schwarzenbek. Diese Partie konnte sicher mit einem 4:0 Sieg für uns entschieden werden. Einen gelungenen Start ins Turnier hatten wir uns nun also schon mal erspielt.

Auch in den darauffolgenden Partien ließen wir keine Punkte liegen. Nach einem 3:0, 3:1 und einem 2:1 Sieg gegen die Heimmannschaft aus Leezen, die Schule am Meer und eine weitere Schule aus dem Umkreis, hatten alle Beteiligten den Turniersieg vor Augen.

Als dann der Schlusspfiff beim letzten Spiel erklang, bei dem 6 Tore auf unserer Seite zu zählen waren, hatten wir den Turniersieg in der Tasche. Mit einer Tordifferenz von 18:2 Toren und 15 Punkten aus 5 Spielen wurden keine Punkte vergeudet.

Somit standen wir als Bezirksmeister fest und qualifizierten uns für die Landesmeisterschaften am 15.03.2018. Unsere Reise wird dann nach Itzehoe gehen.

Mit dabei waren an diesem Tag: Vahide, Emely, Julina, Antonia, Moritz, Dominik, Felix, Nils, Julius und Bjarne.

Antonia, 8a

  • So sehen Sieger aus...

  • ... Schalalalala!

  • Siegerehrung

Zurück