Autor David Fermer beigeistert durch Humor und Technik

Am 21.November 2017 durften die zehnten Klassen der Albinus-Gemeinschaftsschule als "aktive Zuschauer" an einer Autorenlesung teilnehmen. Der britische Autor David Fermer, der nicht nur aus seinem Leben erzählte, sondern aus seinem Buch "California Dreaming" mehrere Textstellen zum Besten gab, trug seine Lesung zweisprachig vor.

Dabei wechselten einige Schüler vom Zuhörer zum aktiven Teilnehmer, als der Autor sie aufforderte, ein paar kleine Textausschnitte vorzutragen. Hierbei wurden schauspielerischen Talente sichtbar!

David Fermer begeisterte seine Zuhörer vor allem durch die humorvollen Erzählungen aus seiner Vergangenheit und die spannenden Lektüre.

So außergewöhnlich wie der Autor ist auch sein Roman, denn im Buch sind QR-Codes hinterlegt, die den Leser zu Filmsequenzen führen. Dadurch konnte man sich bereits während der Lesung besonders gut in die Sicht des Protagonisten einfühlen.

"Ich glaube, ich werd's mir kaufen", sagten mehrere Schüler spontan am Schluss der Autorenlesung.

Zurück